12 Monate bis zur Bournout-Selbstheilung

BURNOUT SELBSTHEILUNG

In der Veden-Schule für Transformation

 

In 2 Jahren von Burnout und existentiellem Drama zu Widerstandskraft (Resilienz) und stabiler Lebensfreude an meinem Kraftort zu Hause.

Aus der 7000-Jahre-Transformations-Tradition der Veden-Schule

Burnout entsteht zumeist aus Ursachen, die sich in der Biografie der letzten 20 bis 60 Jahre finden lassen. Wer die Burnout-Muster identifiziert hat und distanzieren gelernt hat, kann sich zumeist über Nacht und in wenigen Wochen aus den negativen Gefühlen befreien und eine neue Lebensweise aufbauen. Die Burnout-Selbstheilung unterstützt den Teilnehmer darin, sich selbst und seiner SELBSTHEILUNG treu zu bleiben, und nicht nach 2 oder 3 Monaten mit dem Üben nachzulassen. Denn wer innerhalb von 2 bis 3 Jahren mit dem Üben aufhört, muss die Wiederkunft des Burnouts befürchten. Wer die nachfolgenden Fragen oder Hoffnungen hat, sollte sich eine ärztliche Diagnose erstellen lassen, um auszuschließen, dass es sich nicht um andere als Phänomene des Burnouts handelt.

  • Nie wieder erschöpft und kein Imageschaden durch die Managerkrankheit Burnout.
  • Hätte ich doch nur mehr Kraft (Krankenschwestern, Lehrer oder Erzieher).
  • Wie kann ich hohem Leistungsdruck gerecht werden?
  • Um GUT zu sein, muss ich mich mit meinem Job identifizieren!
  • Wie kann ich mit Problemen so umgehen, dass sie mich nicht auffressen?
  • Wie kann ich mit Misserfolgen umgehen, dass sie mich nicht schwächen?
  • Wie komme ich aus der körperlichen und emotionalen Erschöpfung heraus.
  • Wie kann ich meine Regenerationsphasen (Wochenende, Urlaub) verkürzen ohne meinen Job zu verlieren?
  • Wie kann ich meine Erholungs- und Ruhezeiten auf ein Minimum reduzieren und dabei kraftvoll leben?
  • Wie kann ich meine Leistungsfähigkeit steigern um in weniger Zeit mehr zu schaffen?
  • Wie kann meinen Job behalten, wenn ich geistige, körperlich und emotional erschöpft bin?
  • Wie komme ich wieder zu Lebens-Freude, Genuss und Freundschaften, wenn ich nur krank und erschöpft bin?

Wenn das Ihre Fragen sind, dann habe ich eine gute Nachricht für Sie. Sie können diese Situation nebenberuflich und vollkommen unbemerkt verändern – und zwar dramatisch. Innerhalb von 6 bis 12 Monaten verlassen Sie den Burnout durch die revolutionäre Transformation der Veden in Ihrem Körper und in Ihrer Seele. Niemand wird davon etwas bemerken, dass Sie an Ihrem Burnout arbeiten – erst wenn der Burnout nach 1 bis 12 Monaten verschwunden ist bemerken ihre Mitmenschen, dass da etwas war, was Sie begrenzt hat. Um wirklich resilient – d.h. widerstandsfähig zu sein – gegenüber Verhaltensweisen und Mustern, die Burnout erzeugen, dauert das Programm 2 Jahre. Sie können es quartalsweise buchen. Wenn sich das Burnout-Muster aufgelöst hat, werden Sie bemerken, dass nach und nach „Schonhaltungs-Muster“ wach werden, die das Burnout-Muster erzeugt hat. Diese können Sie nach derselben Methode lösen. Nach 12 bis 24 Monaten haben Sie sich dann soweit konditioniert, dass es Ihnen möglich sein wird, kraftvoll und kreativ zu leben und Ihre Lebenswünsche selbsterfüllt zu erreichen.

 

Der Veden-Prozess zu mehr Belastbarkeit

Die Quartalsprozesse, durch die Du SICHER zu Deiner Transformation kommst.

  • Der 12-Monate-Burnout-Muster-Transformations-Prozess.
  • Quartal 1-3-5: Selbstheilungs- und Kraftaufbau: Geistige, Emotionale und Körperkraft aus der Vedischen Regenerationstechnik.
  • Quartal 2-4-6: Die Proaktive, belastbare Persönlichkeit: Wie Du Deine Schwächen löschst und
  • ein starker, belastbarer, präsenter und abgrenzungsaktiver Charakter wirst.
  • Quartal 7-9-11: Das Effizienz-Programm: Souveräne Distanz führt zu mehr Erfolg
  • als Identifikation und Problemübernahme: Wie Du Erwartungen erfüllst ohne Übernahmen

Jedes Quartal: Das Resilienz-Schwungrad: Wie Du den Teufelskreis meidest und Dein Leben im Gleichgewicht hältst: Arbeit am wöchentlichen Lernen, Selbstbild, kreative Arbeitsrituale.

  • Gesundheitsvorsorge durch eine ausgewogene Zeitplanung und Selbstversorgung.
  • Umgang mit den „Problemen aus Beziehungen“ und „Probleme von Kunden/Arbeitgebern“
  • Umgang mit den Pflichten aus Geld und Vermögen,
  • vom Wert und der Glückseligkeit täglicher spiritueller Selbstversorgung und -Steuerung
  • Werte und Lebensqualität.

Der Veden-Prozess kontinuierlicher Leistungssteigerung

  • Quartal 8-10-12: Die Proaktive Persönlichkeit: Wie Du Deine Schwächen löschst
  • und ein kreativer, leistungsstarker aber unantastbarer Charakter wirst.
  • Quartal 9-11-13: Das Effizienz-Programm: Souveräne Distanz führt zu mehr Erfolg
  • als Identifikation und Problemübernahme: Wie Du Dich abgrenzt und souverän bleibst.
  • Quartal 14-15-16: Das Alpha-Mindset: Wie Du emotional stabil lebst und Deine Selbst-Konzeption auf entspannte Hochleistung trimmst: Die Veden der Kraft und die Steigerung Deiner Leistungsfähigkeit.
  • Das Zufriedenheits-Schwungrad: Wie Du den Teufelskreis meidest und
  • Dein Leben im Gleichgewicht hältst: Arbeit am wöchentlichen Lernen, Selbstbild, Arbeitsrituale, ausgewogene Zeitplanung und Selbstversorgung, Umgang mit den „Problemen aus Beziehungen“ und „Probleme von Kunden/Arbeitgebern,“ Umgang mit den Pflichten aus Geld und Vermögen, spirituelle Selbststeuerung, Werte und Lebensqualität.

Alle Module enthalten folgende Übungsstufen

Theorie, Prinzipien, geistige LEBENS-GESETZE: vermittelt in Webinaren mit Aufzeichnung.


Erarbeitung der individuellen Analysen in regionalen Lerngruppen


Transformation der begrenzenden Muster nach vedischer, westlicher Tradition im Lerngruppen-Webinar (Kleingruppen mit 4 bis 8 Personen)


Ggf. ergänzt um Individualberatung durch Regionalgruppen-Berater mit Transformations-Kompetenz


Übung eines bestimmten Rituals zum Aufbau der vedischen Kraft in der Seele, im Körper und im Geist, gestützt durch Lernpartner- und Lerngruppen (Training in Lernpartnerschaften, in Kleingruppen).


2-Tages-Workshop: Verankerung der Transformation in der DNA (Unbewussten)

Stabilisierung der vedischen Konditionierungs-Prozesse durch Verankerung der Methoden in der Vedischen DNA (Plasma, Trägerschicht, 11. Dimension) – Meditationen im Workshop.


Webinar zur Nachbesprechung der Workshop-Erlebnisse:

Aufbau geistiger Selbst-Erfahrung und Grenzüberwindungen, um die 50% des ungenutzten Potenzials zu erkunden und im Leben zur Wirkung zu bringen (Webinar und Workshop).


 

In allen Modulen werden die 3 Geheimnisse der Veden-TRANSFORMATION wirksam:

  1. Analyse und Erneuerung der Vedischen Struktur in Körper, Seele und Geist
  2. Transformation der zerstörten vedischen Strukturen und Muster in 12 Dimensionen
  3. Nachhaltigkeits-Training beim Aufbau der idealen Persönlichkeits-Struktur aus Veden.

Wie werden die Module kombiniert?

Dies ist ein Beispiel (Details besprichst Du am besten persönlich):

Du buchst die Veden-Transformation für ein oder mehrere Quartale (3 Monate). Im 1. Quartal wanderst Du durch den 12-Monate-Burnout-Muster-Transformations-Prozess, in Verbindung mit dem Quartalsprogramm 1-3-5: Selbstheilungs- und Kraftaufbau. Dieses Programm bekommst Du bei Deinem 1. Besuch und beim 3. Besuch und beim 5. Besuch der Veden-Schule. Im 2. Quartal wanderst Du durch den 12-Monate-Burnout-Muster-Transformations-Prozess, in Verbindung mit dem Quartalsprogramm 2-4-6: Die Proaktive, belastbare Persönlichkeit. Dieses Programm bekommst Du bei Deinem 2. Besuch und beim 4. Besuch und beim 6. Besuch der Veden-Schule. In dieser Art wirst Du durch die angebotenen Module zur Burnout-Selbstheilung begleitet, so dass Dein Erfolg SICHER ist.

Wer es langsamer angehen lassen möchte kann einzelne Quartalsprogramm auch wiederholen, und das Gefühl genießen, in einer starken Gemeinschaft beheimatet zu sein. Wer die Veden-Schule verbindlich für 6 Quartale bucht, kann sich seinen eigenen Kraftort an dem Ort einrichten, an dem er lebt. Dabei wird die Kraftquelle der Veden 70cm unter der Erdoberfläche in der Trägerschicht der Erde (11. Dimension) aufgebaut und kann dann unbegrenzt genutzt werden. Dieser Kraftort muss täglich neu aktiviert werden. Diese Rituale bilden die Basis aller Transformations-Prozesse der Veden-Schule. Es ist so als hätte man sein eigenes Paradies auf Erden, wenn der Kraftort aktiv ist. Es ist himmlisch und motivierend. Dieses 3. Geschenk der Veden-Schule ist der Quell Deines Wachstums.

Beiträge in der Veden-Schule für Transformation

Wer ein Preis-Leistungs-Denken verkörpert wandelt die Energie seines Kraftortes in negative Energie um. Aus diesem Grund schulen wir im Gleichgewichts-Schwungrad die Auflösung eines alten Geld-Denkens und wandeln es um in ein „Initiativgebundenes Geld-Denken.“

In diesem Geld-Denken ist es entscheidend, nicht zu fragen: „Für welche Leistung bezahle ich?“ sondern zu fragen „Wen oder was möchte ich ernähren, damit etwas Bestimmtes möglich wird?“ Diese Frage wird ebenso wie die andere Frage nach der Leistung gerne überstrapaziert, so dass eine starke Einmischung oder ein Verhaltens-Imperativ auf den überspringt, der Geld erhält. Auch das kann nicht gewollt sein.

Ausgeschriebene Träger-Beiträge für die Nutzer der Veden-Schule

Aus diesem Grund schreibt die Veden-Schule unterschiedliche TRÄGERMODELLE aus, für die sich ein Teilnehmer entscheiden kann.

Jeder Teilnehmer oder Unterstützer erhält wahlweise eine Rechnung zur Workshop-Buchung und wird damit als TRÄGER der Veden-Forschung (Forschung, Schulgründungen) mit einem Beitrag über 10.000 € oder TRÄGER der Veden-Academy (Studium der Veden-Lehrer) mit einem Beitrag 12 x 1000 € oder als TRÄGER der Veden-Schule (Teilnahme) mit einem Beitrag über 6.000 € oder 12 x 500 € tätig.  Der Beitrag wird im Teilnahmevertrag festgelegt.

Eine begrenzte Platzzahl mit geringeren Trägerbeiträgen werden 2 Mal im Jahr ausgeschrieben, um einkommensschwachen Personen den Zugang zu ermöglichen. In diesem Beitrag sind keine Budgets für kooperierende Transformations-Berater enthalten.

Die Trägerschaft endet 1 Monate nach formloser (Email) Mitteilung der Beendigung und kann von beiden Seiten ohne Nennung von Gründen erfolgen. Aus Lizenz- und Haftungsrechtlichen Gründen wird ein Teilnahmevertrag geschlossen.

Budget für ermäßigte Beiträge

Teilnehmer im ermäßigten Beitrag erhalten

  1. Anleitung in Lerngruppen
  2. Bearbeitung der Persönlichkeits-Muster / Krankheits-Muster in Lerngruppen
  3. Anleitung der vedischen Meditation in Lerngruppen-Webinaren
  4. Unterlagen per digitalem Online-Archiv
  5. Fragen-Beantwortung per Lerngruppen-Webinar
  6. Workshop 20 Std. einmal im Quartal am Freitag von 18h bis Sonntag 16 Uhr.

Hier können Sie sehen, ob derzeit ermäßigte Plätze frei sind.